de usgb it

Bayerisch-schwäbisch genießen im Herzen von Augsburg

Unser "Bayerisches Haus am Dom" steht in unmittelbarer Nähe zur mittelalterlichen Augsburger Kathedrale, dem historischen Mariendom. Schon im 15. Jahrhundert speisten hier, im damaligen "Schönefelder Hof", die Äbtissin und die Ordensfrauen des Klosters Oberschönenfeld, wenn sie zur Erledigung von Amtsgeschäften in Augsburg weilten. Seit 2008 führen wir als kleines Team diese Tradition lebensfroher Gastlichkeit weiter.

Unsere Philosophie: Immer frische Lebensmittel aus der Region, aus denen unsere Köche stets neue saisonale Köstlichkeiten zaubern (unsere Saisonkarte erfindet sich alle 14 Tage neu), dazu solide Hausmannskost und eine Stammkarte mit zeitlosen bayerisch-schwäbischen Klassikern.

Vor allem aber, und das macht uns selbst jeden Tag aufs Neue am meisten Spaß: Wir verwöhnen Sie gerne mit unserem professionellen und gleichzeitig aufmerksamen und herzlichen Service.

Wir freuen uns auf Sie!